Bundesregierung startet "Fonds Sexueller Missbrauch"

    Team

    Aktivste Mitglieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bundesregierung startet "Fonds Sexueller Missbrauch"

      Betroffene von sexuellem Missbrauch im familiären Bereich können ab 1. Mai 2013 Sachleistungen bis zu 10.000 Euro beantragen ...... weiter lesen
      Quelle: fonds-missbrauch.de/aktuelles/

      Fonds Sexueller Missbrauch
      Quelle: fonds-missbrauch.de/fonds-sexueller-missbrauch/

      Organisation .. Geschäftsstelle
      Im Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben wird eine Geschäftsstelle eingerichtet. Diese koordiniert unter anderem die Zusammenarbeit mit den Anlauf- und Beratungsstellen und nimmt Anträge entgegen. Sie organisiert Informationsveranstaltungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die beraten und Anträge annehmen, genauso wie Schulungen. Die Öffentlichkeitsarbeit wird ebenfalls über die Geschäftsstelle koordiniert.
      Clearingstelle ......... weiter lesen
      Quelle: fonds-missbrauch.de/fonds-sexueller-missbrauch/organisation/

      Antragsverfahren
      Quelle: fonds-missbrauch.de/antragstellung/


      Dieser Fonds hat nichts mit dem "Fonds-Heimerziehung" zu tun :!:

      Allerdings ist er wie dieser beim Familienministerium angesiedelt ;( und da bin ich gespannt ob es auch so viele Porbleme geben wird wie bei uns :cursing:

      Wer betroffen ist sollte sich diese Seiten durchlesen und entsprechend reagieren
      Lebe im Heute
      Gestern ist vorbei - Morgen kommt erst


      KIKIBO schrieb:

      Antragsverfahren
      Quelle: fonds-missbrauch.de/antragstellung/
      Aus dieser Quelle habe ich folgendes entnommen:
      Allerdings können diese zurzeit nicht bearbeitet und beschieden werden,
      da bislang die Verhandlungen mit Ländern und nicht-staatlichen
      Institutionen zu Finanzierung von Leistungen für die Betroffenen noch
      nicht abgeschlossen sind.
      Vielleicht sind ja dann die meisten Betroffenen - so wie ich - unter der "Grasnarbe",
      was immer man auch darunter versteht. In der Beratungsstelle hat man mir auch diese
      Möglichkeit eröffnet, allerdings nichts davon gesagt, daß "zurzeit u.s.w. .............".

      Anträge für Hilfeleistungen aus dem Fonds können bis zum 30. April 2016 gestellt werden.

      Trotzdem sollten die Betroffenen die in Heimen missbraucht wurden schon die Anträge stellen, auch wenn die Bearbeitung z. Zt. noch nicht erfolgt

      :rotwerd: sorry - antworte mit leichter Verspätung :rotwerd:
      Lebe im Heute
      Gestern ist vorbei - Morgen kommt erst


      Weißer Ring und Fonds Sexueller Missbrauch

      Hilfsprogramm für Missbrauchsopfer startet
      WEISSER RING-Berater weisen Betroffenen Weg zum Ergänzenden Hilfesystem:
      Für den WEISSEN RING als einzige bundesweit tätige Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer ist es neben seinen ohnehin jederzeit möglichen Hilfestellungen für Opfer sexuellen Missbrauchs eine Selbstverständlichkeit, Geschädigten dringend benötigte Unterstützung auch aus dem am 1. Mai gestarteten Fonds Sexueller Missbrauch als Teil eines ergänzenden Hilfesystems der Bundesregierung zu vermitteln. .............. weiter lesen
      Quelle: weisser-ring.de/internet/ehs/ueber-den-fonds/index.html


      Fonds Sexueller Missbrauch
      WEISSER RING-Beraterinnen und Berater weisen Betroffenen Weg zum Ergänzenden Hilfesystem
      Hier finden Sie von Traumaexpertinnen und Traumaexperten ausgebildete und zusätzlich in Gesprächstechnik und sozialrechtlichen Fragen geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WEISSEN RINGS.
      Quelle: weisser-ring.de/internet/ehs/f…ler-missbrauch/index.html


      Weißer Ring mit speziellem Hilfeangebot für Missbrauchsopfer

      Opfer sexuellen Missbrauchs in Sachsen-Anhalt werden ab sofort noch stärker als bisher vom Weißen Ring unterstützt.
      Drei speziell geschulte Berater der Opferschutzorganisation helfen Menschen, die auf Leistungen aus dem „Fonds Sexueller Missbrauch“ hoffen, teilte das Justizministerium am Mittwoch in Magdeburg mit. Den Fonds gibt es seit 1. Mai dieses Jahres. Er solle Betroffenen unterstützen, die als Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht wurden und auch nach Jahren noch mit den Folgen zu kämpfen haben. Die Opfer können aus dem Fonds bis 30. April 2016 Sachleistungen beantragen.
      Die neuen Berater des Weißen Rings seien „Lotsen“, die bei den Anträgen helfen.
      Quelle: Focus focus.de/regional/magdeburg/kr…chsopfer_aid_1020231.html
      Lebe im Heute
      Gestern ist vorbei - Morgen kommt erst