Studie: 80 Prozent der Kinder in Heimen sind traumatisiert und psychisch belastet

    Team

    Aktivste Mitglieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Studie: 80 Prozent der Kinder in Heimen sind traumatisiert und psychisch belastet

      Berlin - Laut einer Studie sind 80 Prozent der Kinder in Schweizer
      Heimen traumatisiert und psychisch belastet. Forscher der kinder- und
      jugendpsychiatrischen Universitätskliniken in Basel und Ulm untersuchten
      64 Institutionen und fast 600 Kinder und Jugendliche, wie die
      Wochenzeitung Die Zeit berichtet.

      Finanziert wurde diese größte
      Studie über Heimkinder, die je in Europa durchgeführt wurde, vom
      Schweizer Bundesamt für Justiz. Das Fazit der Studie lautet: 80 Prozent
      der Heimkinder haben eine Vorgeschichte, die von Traumatisierungen
      geprägt und eine Gegenwart, die von psychischen Problemen belastet ist.
      75 Prozent der untersuchten Kinder und Jugendlichen leiden an Störungen
      des Sozialverhaltens, Depressionen, Schizophrenien, Persönlichkeits- und
      Aufmerksamkeitsstörungen, Sucht- und ander......................................................
      unternehmen-heute.de/news.php?newsid=194778
      Ich weiß erst seit kuzem, daß ich an all den oben genannten Störungen leide (des Sozialverhaltens, Depressionen, Schizophrenien, Persönlichkeits- und
      Aufmerksamkeitsstörungen, Sucht etc.). Seit meinem 11. Lebensjahr therapiere ich mich (unthematisch) mit Klassischer Musik. Aber das letzte Jahr hat mich derart aus der Bahn geworfen, daß auch das nicht mehr hilft. Und professionelle Hilfe scheint sehr sehr rar in unserer Republik zu sein, auch wenn man im TV das Gegenteil suggeriert.