Die Geschichte des Kinderheimes, Fotos u. Videos

    Team

    Aktivste Mitglieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die Geschichte des Kinderheimes, Fotos u. Videos

      Es ist natürlich schwer über die Geschichte des Kinderheimes zu schreiben, wenn man nicht selbst von Anfang an dabei war oder einem nur wenig Material zur Verfügung steht.
      Aber ich werde mich bemühen, Euch so viele wie mögliche Fakten nahe zu bringen.
      Sollten mir doch ein paar Fehler unterlaufen, bitte ich vorab bei denen, die es besser wissen, um Entschuldig.

      Angefangen hat alles damit, dass nach dem Krieg 1945 viele Kinder ohne Eltern waren. Das Rittergutshaus wurde von seinen ehemaligen Besitzern verlassen und sollte von nun an Kindern Schutz, ein Dach über den Kopf, bieten. Zuerst nahm sich Herr Lohse der Kinder an. Seine Frau stand ihm zur Seite. Später kam Ilse Liebenow dazu.
      Man sollte wissen, das das Leben damals für die Kinder und Erzieher nicht zu vergleichen ist mit dem Leben der 80er oder 90er. So z.B. wurden Lebensmittelkarten ausgegeben. Essen musste „organisiert“ werden.
      Im Jahre 1950 übernahm Herr A.Fleckeisen mit seiner Frau die Leitung der Kindereinrichtung. Diese wurden 1958 von Herrn Hennig abgelöst, welcher aber nur ein Jahr blieb. So übernahm der damalige Stellvertreter Herr W.Böhland die volle Verantwortung. Zwei Jahre später kamen seine Erfahrungen dem Kinderheim in Böhlen zu gute.

      1961 kam Herr Fleckeisen wieder. Eine im Jahr 1963 einberufene außerordentliche Versammlung von Lehrern und Erziehern, ausgelöst durch ein Vorkommnis im Dorf (Heimkinder sangen ein Lied, welches nicht zum sozialistischen Liedgut der DDR gehörte), wollte Herrn Fleckeisen absägen. Doch er konnte bleiben. Im Januar 1965 begann Herr Hromek seine Einarbeitungszeit unter dessen Anleitung, ab September 65 war er der neue Heimleiter.
      Zwischen den Jahren 1960 und 1980 wurde viel getan, neues ins Leben gerufen. Ich möchte hier nur einige Dinge nennen:



      das Heimaktiv wurde gegründet
      viel Ein- und Umbauten (z.B. Toiletten, Waschraum)
      Dach wurde neu gedeckt
      das Bettenhaus wurde angebaut
      das Waschhaus modernisiert und Trockenraum geschaffen
      das Freibad gebaut und mit der ausgeschachteten Erde entstand der Rodelberg
      die Kinder- und Jugendküche eingerichtet
      u.v.m.



      Nach 16 Jahren Heimleitertätigkeit ging Herr Hromek nach Altenburg, wurde dort an der Fachschule für Sozialpädagogik als Fachgruppenleiter der Fachgruppe Pädagogik und als Lehrer tätig.
      Von 1981 bis 2005 leitete Herr Bloi unser Kinderheim. Und das hat er, aus meiner Sicht, hervorragend gemacht.
      Im Sommer 2005 war dann das AUS für das Kinderheim „Neues Leben“. Am 01.09.2005 wäre der 60.Geburtstag gewesen, den wir dann am 05.11.2005 in Form eines Heimtreffens feierten.

      Fotos, Videos

      Ich werde in den kommenden Tagen versuchen, noch ein Online-Album zu erstellen. Bis dahin bitte ich um Geduld. Danke.
      Dateien
      • Cnv0218.jpg

        (25,58 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Cnv0220.jpg

        (35,18 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Cnv0260.jpg

        (21,09 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Cnv0261.jpg

        (23,35 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Heim alt.jpg

        (54,85 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Hallo Amitaf,

      erstmal herzlich Willkommen :hdl:

      Toll finde ich, daß Du uns von der Geschichte des Heimes berichtest und auch die Bilder eingestellt hast.
      Vielleicht sollten diese mit in diesen Thread eingebunden werden, wenn Du einverstanden bist, würde ich das tun.

      Wünsche Dir eine gute Zeit hier im Forum

      LG Marion :)
      Lebe im Heute
      Gestern ist vorbei - Morgen kommt erst